Aktuelle Aktion: Ab 50€ gibt es eine Limo-Flasche gratis dazu! Ab 65 € versandkostenfreie Lieferung! Abholung in Kiel nach Absprache möglich.

Màdria Conserve

Das sizilianische Unternehmen der Familie Montante stellt Patès und anderes Eingelegtes ohne Konservierungs- und Farbstoffe her.

Die Geschichte der Familie Montante

Giuseppe Montante, der Gründer und Besitzer von Màdria, kommt aus einer Familie von „Agricoltori“ (ital. Landwirt/-innen). Sein Opa, Nonno Salvatore und auch sein Vater Lillo (Kurzform von Calogero) haben bereits Land besessen und bearbeitet. Vorwiegend bauten sie allerdings Trauben an, nicht zur Weiterverarbeitung in Wein, sondern zum Verkauf als „Tafel-Trauben“.
Diese sind besonders groß und auf Sizilien sehr bekannt und beliebt.
Auch Giuseppe hat schließlich den Beruf als Landwirt gelernt und hat auf seinem Land neben den Trauben und ein paar Olivenbäumen auch viel Gemüse angepflanzt. Lange Zeit hatte er als leidenschaftlicher Koch bereits den Wunsch, sein angebautes Gemüse weiterzuverarbeiten und diese (in Konserven) an Kunden zu verkaufen. Im Jahr 2007 eröffnete er mit seiner Frau Patrizia eine Trattoria, die noch heute zahlreiche Gäste im Umkreis von Caltanissetta empfängt. Im Oktober 2018 hat er endlich seinen Traum erfüllt und Màdria Conserve gegründet.

Das Unternehmen

Im Oktober 2018 sind sie mit ihrem ersten Produkt, der besonderen „Caponata di Zucca“ gestartet – also die klassische sizilianische Caponata, allerdings mit Kürbis, anstelle der Auberginen. Recht schnell nach dem Start kamen noch die „richtige“ sizilianische Caponata hinzu, ein Patè mit schwarzen Oliven, sowie ein leicht pikantes Patè mit getrockneten Tomaten und die beliebte „Cipollata“ (siehe Foto), ebenfalls eine Art Patè, nur mit Zwiebeln. Bei den Produkten findet ihr Rezeptideen und leckere Einsatz-Möglichkeiten für diese besonderen Produkte!
Patès sind so etwas wie Pasteten, die man z.B. auf Brot essen kann.

Ernte & Produktion

Die Familie Montante baut ihre eigenen Zwiebeln, Kürbisse, Auberginen, Oliven und Weintrauben an. Die Anbaufläche liegt insgesamt bei etwa 11 Hektar.

Alle Zutaten die sie für die Produkte nicht selbst ernten können, bzw. gerade nicht vorrätig haben, beziehen sie von anderen kleinen Landwirten bei ihnen in der Gegend, wie z.B. aus Marianopoli und Canicattì.

Die Zubereitung ihrer Konserven findet in ihrer Küche der Trattoria und in einem kleinen „laboratorio“, (ital. Werkstätte) statt. Alles wird in Handarbeit nach und nach fertig gestellt, in Gläsern eingemacht und etikettiert. Da die Familie keine Zusatzstoffe für die Herstellung ihrer Produkte verwendet, fügen sie eine angemessene Menge Öl, Essig, Salz & Zucker hinzu. Mit dieser Menge wird der Geschmack nicht zu sehr beeinflusst und die Konserven sind für etwa ein Jahr haltbar.

Màdria & Sikania

Bei uns im Shop haben wir alle Produkte von Màdria aufgenommen. Die Kürbis Caponata ist allerdings leider nicht mehr verfügbar - wir stellen sie online, sobald wir sie vorrätig haben.

Such dir hier deine Favoriten aus